Sassmann
Solar - Reinigungsverfahren
So reinigen wir….unserer PV-Anlagen. Die Arbeiten werden ja nach gegebenheiten vor Ort vom Dach, vom Boden,First oder mit einem Hubsteiger ausgeführt. Vor Ausführung der Arbeiten erfolgt eine Bestichtigung wegen evtl. Schäden an der PV-Anlage. Unserer Reinigungen erfolgen immer mit demineraisiertem Wasser ohne chemiekalischen Putzmitteln d.h, das das Trinkwasser vor den Reinigungsarbeiten durch einen Reinwasserfilter die Salzkristalle entzogen werden und mit einer schonenden weichen wasserführenden Solarbürste mit viel Wasserfluss gereinigt wird. Um die Glasoberfläche der PV-Module, Kanten und Dichtungen nicht zu beschädigen reinigen wir ohne Hochdruckreiniger. Achtung: reinigen Sie Ihre PV-Anlage nie selbst….. Warum?     1. Arbeitssicherheit-Absturzgefahr 2. Die meisten Solarscheiben sind thermisch Vorgespannt uner der Bezeichnung ESG=Verbund-Sicherheitsglas und TVG=Teilvorgespanntes Glas die in Ihrer Eigenschaft sehr bruchstabil sind, aber auf Grund der Vorspannung auf der Oberfläche sehr verkratzungsempfindlich sind. Durch Verwendung von normalem Leitungswasser und zu wenig Wasserfluss schädigen Sie die PV-Anlage enorm.                                                                                Durch Verwendung von normalem Leitungswasser setzen sich Salzkristalle ab, die im Glas einbrennen und eine Schattenwirkung verursachen…..(Ertragsverlust). Duch zu wenig Wasserfluss wird die Oberfläche verkratzt und es setzen sich dadurch schneller Schmutzpartikel fest. Erhalten Sie den Wert ihrer PV-Anlage duch eine fachgerechte Reinigung… Reinigung=Reduzierung von Ertragsverlust 
Solar - Photovoltaikreinigungen